Antriebsgehäuse wird Heiß

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
Simi
Beiträge: 53
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: Gts 300 HPE, TRK 502
Land: Deutschland

Antriebsgehäuse wird Heiß

#1 Beitrag von Simi » Mi 5. Aug 2020, 20:55

Hallo zusammen,

wenn ich mit meiner neuen 300 HPE 10 Kilometer ununterbrochen fahre, wird das Antriebs Gehäuse am Hinterrad so heiß das man es nicht mehr anfassen kann. Ist das bei Euren Scooter auch so? Normal finde ich das nicht.


Gruß

Simi

Vespatias
Beiträge: 22
Registriert: So 26. Jul 2020, 08:27
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#2 Beitrag von Vespatias » Mi 5. Aug 2020, 22:04

Das Variomatikgehäuse wird schon sehr warm

Benutzeravatar
Vespaforfun
Beiträge: 384
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 19:10
Vespa: GTS300HPE "notte"
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#3 Beitrag von Vespaforfun » Mi 5. Aug 2020, 22:07

Völlig normal..
Wenn du keine Schleifgeräusche hast wenn das Hinterrad auf dem Hauptständer mit der Hand drehst und auch nicht am Antrieb geschraubt (Vario, Kupplung) hast, kein Grund zur Sorge!

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 817
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 300 HPE - PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#4 Beitrag von MrMirk » Mi 5. Aug 2020, 22:08

Ich hab noch nie mein Variogehäuse angefasst, hol ich die Tage mal nach.
lebe dein ändern

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7265
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#5 Beitrag von mikesch » Mi 5. Aug 2020, 22:49

Leider hat unser Variomatikgetriebe keinen guten Wirkungsgrad.
Ein großer Teil der Motorleistung wird in der Variomatik "verbraten" und steht deshalb am Hinterrad nicht mehr zur Verfügung.
Ich glaube ohne Kühlung würde der Riemen Rauchzeichen abgeben.
Geschätzt 60 - 70°C wird im Sommer am Deckel erreicht.
Dank Alu wird die Wärme gut auf den ganzen Block verteilt.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Simi
Beiträge: 53
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: Gts 300 HPE, TRK 502
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#6 Beitrag von Simi » Do 6. Aug 2020, 00:43

Danke an alle für die schnellen Antworten. Mir kommt es nur etwas seltsam vor, weil ich noch eine 125 GTS Bj.2016 habe und bei der wird das Antriebsgehäuse nicht so heiß.

@MrMirk, habe ich auch nur bei der Getriebeöl Kontrolle festgestellt.

@mikesch, schätze es sind wesentlich mehr wie 70 Grad.

Morgen werde ich gleich Testen ob sich die Wärme nicht auch auf die Felge verteilt.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7265
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#7 Beitrag von mikesch » Do 6. Aug 2020, 02:48

Simi hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 00:43
Mir kommt es nur etwas seltsam vor, weil ich noch eine 125 GTS Bj.2016 habe und bei der wird das Antriebsgehäuse nicht so heiß.
Logisch, du setzt ja auch mehr als die doppelte Leistung bei kaum besserer Kühlung um.

Sorry, die geschätze Temperatur stellt sich bei mir an einer 125er ET4 ein.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

The Boy
Beiträge: 96
Registriert: So 1. Mär 2020, 10:51
Vespa: Gts 300 HPE SS
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#8 Beitrag von The Boy » Do 6. Aug 2020, 11:00

Also ich habe auch eine HPE und bin heute eine gute halbe Stunde in der Sonne bei 28* gefahren.
Mein Getriebe am Hinterrad wird auch warm aber ich kann es noch anfassen ohne mich zu verbrennen.
Was sagt den der Ölstand ?
Oder die Werkstatt ?
Ich persönlich wäre dort einfach mal vorbei gefahren bevor etwas kaputt geht !
Lg

Simi
Beiträge: 53
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: Gts 300 HPE, TRK 502
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#9 Beitrag von Simi » Do 6. Aug 2020, 11:51

@The Boy, der Getriebeölstand ist Ok. In der Werkstatt war ich noch nicht weil ich die Antwort von denen jetzt schon kenne: "Alles ist in Ordnung". Beim tausender KD haben mir die "Kapazitäten" von Piaggio das verkehrte Motor Öl eingefüllt. Gemerkt habe ich es beim durchlesen der Rechnung. Dem ihre Antwort war: Das macht dem Motor nichts aus. Na dann Mahlzeit.....
Zuletzt geändert von Simi am Mi 12. Aug 2020, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.

Berny1900
Beiträge: 897
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#10 Beitrag von Berny1900 » Do 6. Aug 2020, 12:32

Hast du mal den Luftfilter vor dem Variolüfter geprüft? Evtl. sitz da was vor. Oder der Luftauslass unten am Variogehäuse ist blockiert.

Berny1900
Beiträge: 897
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#11 Beitrag von Berny1900 » Do 6. Aug 2020, 12:34

Frage: Meinst du das Variogehäuse (Plastik) oder das Getriebgehäuse (Metall) ??

Simi
Beiträge: 53
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: Gts 300 HPE, TRK 502
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#12 Beitrag von Simi » Do 6. Aug 2020, 12:50

@Berny, ich meine das Getriebegehäuse aus Alu Guss am Hinterrad.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7265
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#13 Beitrag von mikesch » Do 6. Aug 2020, 17:38

Ich denke der gesamte Block hat ein eine fast homogene Temperatur. ( hat jemand ein Infrarotthermometer und kann das bestätigen? )
Wärmequellen: Ölwanne, Variomatik, Getriebe und Motor.
Wo die stärkste Wärmequelle steckt wirst du schlecht nachweisen können.

Nicht falsch ist deshalb den Block ringsrum schon sauber halten um die Tempratur über die passive Kühlung niedrig zu halten.
Habe ich immer schon so gehalten, auch beim Pkw.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

The Boy
Beiträge: 96
Registriert: So 1. Mär 2020, 10:51
Vespa: Gts 300 HPE SS
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#14 Beitrag von The Boy » Do 6. Aug 2020, 18:42

Der Luftfilter für das Vario Gehäuse sitzt hinter der schwarzen Abdeckung mit dem HPE Schriftzug.
Lg

Simi
Beiträge: 53
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: Gts 300 HPE, TRK 502
Land: Deutschland

Re: Antriebsgehäuse wird Heiß

#15 Beitrag von Simi » Do 6. Aug 2020, 20:55

Mein Lehrmeister sagte immer: Es gibt keine schlechten Maschinen, es gibt nur schlechte Werkstätten!

Da der Scooter erst 1300 Km auf der Uhr hat, drei Monate alt ist und noch Garantie hat wollte ich so wenig wie möglich zerlegen und dran rum schrauben. Eines habe ich aber heute doch getan. Ich habe das Getriebeöl gewechselt. Und siehe da, die Temperatur ist beim fahren der gleichen Strecke von gemessenen 79° Celsius und nach dem Ölwechsel auf nur noch 61° Celsius gesunken. Und wie ich darauf gekommen bin? Ich habe mich an das Missgeschick der Schrauber vor ein paar Wochen beim tausender Kundendienst erinnert. Wie ich schon bemerkt habe wurde das verkehrte Motor Öl eingefüllt. Also könnten die "Kollegen" doch auch beim Getriebeöl einiges verwechselt haben. Das kann ich denen aber nicht nachweisen und deshalb will ich auch nicht mit dem Finger auf die zeigen. Morgen früh wechsele ich auch gleich das Motoröl und habe dann wenigstens innerlich meinen Zufriedenheit. Will Morgen so 30 bis 40 Kilometer fahren und werde danach genaueres berichten.

Gruß


Simi

Antworten