Seltsames Öl

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#76 Beitrag von Stadtrandpendler » So 28. Feb 2021, 12:42

Moin,
Gerade trudelt die WhatsApp vom Händler ein. Er holt sie sofort (Heute ist Sonntag) ab und bringt sie in seine Werkstatt.
Klare Fristen helfen doch...
Send with my Etch-A-Sketch

Benutzeravatar
tütüt
Beiträge: 194
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 12:10
Vespa: Vespa 98 II Serie
Land: Deutschland

Re: Seltsames Öl

#77 Beitrag von tütüt » So 28. Feb 2021, 15:48

Stadtrandpendler hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 12:42
Moin,
Gerade trudelt die WhatsApp vom Händler ein. Er holt sie sofort (Heute ist Sonntag) ab und bringt sie in seine Werkstatt.
Klare Fristen helfen doch...
...der liest hier mit! :lol:
Früher war mehr Lambretta!

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#78 Beitrag von Stadtrandpendler » So 28. Feb 2021, 16:18

tütüt hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 15:48
Stadtrandpendler hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 12:42
Moin,
Gerade trudelt die WhatsApp vom Händler ein. Er holt sie sofort (Heute ist Sonntag) ab und bringt sie in seine Werkstatt.
Klare Fristen helfen doch...
...der liest hier mit! :lol:
Das ist nicht auszuschließen. In meiner Zeit als Qualitäter bei einem Automobilzulieferer gehörte es zu meinen Pflichten Feldforschung zu betreiben, also in Foren und Gruppen nach Problemen mit unseren Bauteilen zu suchen ohne aktiv dort Stellung zu nehmen.
Why not?
Send with my Etch-A-Sketch

d-marc
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Vespa: P200E, NC750SD
Land: D
Wohnort: Rheinland

Re: Seltsames Öl

#79 Beitrag von d-marc » So 28. Feb 2021, 23:08

Stadtrandpendler hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 10:47
https://youtu.be/ORUqWj3luk0
Mal offtopic: was ist das denn für eine Gußoberflächenqualität des rechten Motorgehäuse? Da waren ja die Indischen SIL-Lambrettas in den 90ern mit den jahrzehnte runtergerockten Gußformen besser. Dafür und für Falzrost ab Werk wollen die mittlerweile 6490,- und aufwärts haben?

Die versuchen gerade wie stark die ihren Kunden in die Eier treten können bis die aufhören "mehr" zu rufen...

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#80 Beitrag von Stadtrandpendler » So 28. Feb 2021, 23:12

Ah,
Der erste der es merkt.
Sieht aus wie Sau.

M.
Send with my Etch-A-Sketch

GTS-Peter
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Seltsames Öl

#81 Beitrag von GTS-Peter » Mo 1. Mär 2021, 07:01

Nachdem ich mir jetzt das Video angeschaut habe habe, bin ich mir ziemlich sicher das das nicht normal ist :D und das ist auch nicht nur ein bisschen Kondenswasser.. Da wird Kühlwasser im Öl gelandet sein.

Sei froh dass du das geprüft hast! Das hätte dem Motor auf lange Sicht garantiert nicht gefallen..
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#82 Beitrag von Stadtrandpendler » Mo 1. Mär 2021, 07:04

Ja,
spannend fand ich das der Händler, beim abholen der Vespa, es auf jeden Fall vermieden hat die Vespa zu starten.
Mir hatte er noch am Telefon geraten erst mal ein Stück zu fahren.
Das zeigt mir das man bei diesem Händler sehr genau sein muss und alles hinterfragen.
Schade wenn Vertrauen so schnell verschwindet.
Send with my Etch-A-Sketch

Benutzeravatar
Dr.Ape
Beiträge: 202
Registriert: Di 1. Okt 2019, 23:23
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: Seltsames Öl

#83 Beitrag von Dr.Ape » Mo 1. Mär 2021, 07:12

Oje ich hätte auch ein Hals auf so ein Händler, aber Du hast ja Garantie auf die Kiste. Und der Händler ist ja informiert. Ich würde die Kiste erstmal ein paar hundert Kilometer fahren.

GTS-Peter
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Seltsames Öl

#84 Beitrag von GTS-Peter » Mo 1. Mär 2021, 07:13

Anhand des Fotos war es mir auch erst nicht ganz klar. Das spiegelt so sehr, dass man es schlecht deuten kann. Im Video sieht man es deutlich und jetzt weiß ich auch auf dem Foto was was ist. Ich würde sie so auch nicht mehr starten. Ölwechsel, Probefahrt und dann Öl prüfen. Im Zweifel noch mal Öl wechseln und dann schauen ob noch mal kühlflüssigkeit nach kommt.

Diesen Fehler hätte man mit einer Schauglas-Wanne auch viel schneller erkannt :)
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#85 Beitrag von Stadtrandpendler » Mo 1. Mär 2021, 07:18

Dr.Ape hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 07:12
Oje ich hätte auch ein Hals auf so ein Händler, aber Du hast ja Garantie auf die Kiste. Und der Händler ist ja informiert. Ich würde die Kiste erstmal ein paar hundert Kilometer fahren.
Er hat sie gestern (Sonntag) abgeholt.

M.
Send with my Etch-A-Sketch

Benutzeravatar
Baffi
Beiträge: 55
Registriert: So 7. Jun 2020, 20:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland

Re: Seltsames Öl

#86 Beitrag von Baffi » Di 2. Mär 2021, 09:52

tütüt hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 15:48
Stadtrandpendler hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 12:42
.....WhatsApp vom Händler ein. Er holt sie sofort (Heute ist Sonntag) ab .......
...der liest hier mit! :lol:
Moin,

davon ist mal auszugehen...
wobei am Sonntag tätig zu werden so ein wenig von "Arsxx auf Grundeis gehen" hat und etwas "schlechtem Gewissen"...

Da schließt sich die Frage an, ob es gestern denn schon einen ersten Bericht aus der "Notaufnahme" gab.
Bei dem vorgelegten Tempo sollte man ja an eine frühe Diagnose glauben.

Nach der ganzen Aufregung mußt Du ja über das weitere Vorhgehen nachdenken:
Hast Du Dir ausreichend Emulsion zurückstellen können, um eine Ölanalyse durchzuführen? Ich halte das Durchzuführen für unumgänglich,
denn wie gesagt, ich rechne damit, daß Dir der Händler (mit Rückendeckung von Piaggio) am ehesten Reparatur mit Austausch aller Flüssigkeiten anbieten wird.
Dazu die ungeklärte Frage über bleibende mechanische Schäden durch eine 1x malige Falschbefüllung.*

Man bekommt auf Bestellung so ein Probenset, leider machen die das nur noch über den Amazonas https://www.amazon.de/OELCHECK-ÖLANALYS ... 147&sr=8-2.

Diese Variante (5) ist am teuersten (75,--EUR) , aber der einzige Test, der auch auf "Festkörper" im Öl untersucht. Ich halte das für geboten, um einfach auch mechanische Ursachen, die zu produktionsbedingten körperlichen Rückständen im Motor führten, mit einzubeziehen.

*ich erwähnte ja, daß ich (auch eigene) Erfahrungen mit einigen Dutzend Ölanalysen an VW-Motoren für den T5 habe. Was bei der Umstellung von Motoren auf andere Abgasnormen ja so passieren kann, gibt es natürlich auch für PKW. Häufig wird innermotorisch auch konstruktiv was geändert und das mündet dann auch in eine neue Ölspezifikation. Schlechte Schulung der Werkstätten führte dazu, daß vielfach das neue "Standardöl" für EURO 4 auch in "alte" (EURO 3) Motoren beim Wechsel reingekippt wurde. Du glaubst gar nicht, wieviele "Meister" das Problem verharmlosten, wenn man das bei Abholung reklamierte. :compu:
Keine gute Idee, nach kurzen Laufleistungen ist die Ölsuppe da drin ein "Metallbaukasten", mit deutlich erhöhten Werten an div. Metallen (vor allem Aluminium) im Öl. Das nur noch mal zur Verdeutlichung der These, daß auch nur ein kurzzeitiger Betrieb in falscher Umgebung zunächst unentdeckte Folgen hat. Das Problem entsteht am Motor womöglich erst später, wenn Du nach einigen 1000km einen Motorschaden erleidest. Einen Freibrief für eine spätere Motorinstandsetzung werden sie Dir heute kaum mitgeben und später jeglichen Zusammenhang mit dem Auslieferungsdesaster ausschließen.

Sollte die Menge an Probenmaterial nicht ausreichen, das "BISCHEN" nicht entsorgen, dann überlege ggf. ob es im weiteren Verlauf, falls Händler/Werk nicht entgegenkommend sein sollten, dann sinnvoll sein könnte ein KFZ Sachverständigen mit Ahnung von Tribologie einzuschalten.

Dazu kommt ja auch die grundsätzliche Frage, die Du Dir überlegen mußt: "Was will ich.." :cafe:

Ein grundsätzliches Mißtrauen, daß Händler/Werk Dir "völlig uneigennützige Angebote" machen, sollte gegeben sein.
Es ist manchmal wie beim Arzt: Wenn einer eine zweifelhafte Diagnose stellt, kann man auch ne 2.Meinung einholen.
Viele Grüsse Thilo :bier:

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#87 Beitrag von Stadtrandpendler » Di 2. Mär 2021, 10:05

Moin,
das Basismißtrauen gegenüber dem Händler ist nach wie vor da.
Es wurde ein wenig durch die Sonderaktion der Sonntagsabholung abgeschwächt, latent traue ich dem ganzen noch nicht aber wie gesagt, erstmal die Rückmeldung seiner Analyse abwarten.

Gestern hatte der Händler offiziell Ruhetag aber ich weiß das die Werkstatt, gerade in der Saison, besetzt ist und der Mechaniker anfangen will.
Ich habe bis jetzt, Dienstag 10:00 nichts gehört, will aber um 13:00 anrufen und einen Zwischenstand haben.

Ich habe auf jeden Fall eine Rückstellprobe in einem sauberen Marmeladenglas und ja auch mit Absicht das kleine, einfache Video auf Youtube dazu im zeitlichen Kontext hochgeladen.
Man weiß ja nie...

Momentan warte ich auf jeden Fall erstmal den Sachstand ab und lasse dem Händler die Möglichkeit der Nachbesserung des Mangels bevor es zu einer Wandlung kommt.
Wandlung oder nicht hängt natürlich auch davon ab wieweit ein Reparaturumfang eine Wertminderung darstellen könnte.

Mal gucken...

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

GTS-Peter
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Seltsames Öl

#88 Beitrag von GTS-Peter » Di 2. Mär 2021, 10:22

Meine Güte Michael,

Du bist aber wirklich misstrauisch. Was soll denn passieren? Du hast doch Garantie auf den Roller und bis auf die Tatsache, dass das Öl milchig ist, hast du doch bisher keinen Schaden am Roller? Es ist dir doch zum Glück früh genug aufgefallen und der Händler hat die Kiste sogar Sonntags bei dir abgeholt.

Das die Leute immer gleich die Säbel rasseln lassen, wenn mal was nicht stimmt.. Ist vielleicht ein bisschen naiv von mir, aber ich finde das ist eine schlechte Angewohnheit dieser Zeit. Bisher hat der Händler doch überhaupt keinen Anlass dazu gegeben, dass man ihm Misstrauen muss?
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 204
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Seltsames Öl

#89 Beitrag von Stadtrandpendler » Di 2. Mär 2021, 10:28

Naja,
als ich Ihm telefonisch den Schaden gemeldet habe hat Er erstmal ganz locker gesagt: "Fahr erstmal 300km" "Ist ja Garantie drauf".
Das finde ich nicht besonders vertrauenserweckend. obwohl er inhaltlich ja recht hat.

Ausserdem denke ich nicht das ich mit einem Säbel rassel nur weil ich mir eine Probe zurückstelle, ich drohe Ihm damit ja nicht.
Die bisherigen Mails sind auch nicht unfreundlich, höchstens verbindlich.

Alles gut...

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

GTS-Peter
Beiträge: 2935
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Seltsames Öl

#90 Beitrag von GTS-Peter » Di 2. Mär 2021, 10:37

Fristen setzen, Beweisvideo, Probe zurück stellen, das ganze öffentlich auf Youtube und im Forum posten,..

Kein Säbelrasseln? :)

Ist alles dein gutes Recht. Aber du musst auch den Händler verstehen: er muss erst mal davon ausgehen, dass der Roller in Ordnung ist. Hat schließlich einige Kontrollpunkte während der Produktion durchlaufen und wenn wirklich ein Mangel vorliegt, dann liegt er eben vor. Ob du den Mangel jetzt im Anfangsstadium entdeckt hast, oder eben erst nach einer Panne mit festgefressenem Motor spielt dabei keine Rolle. Garantie ist von Pia sowieso drauf.

Ich würde mich da zurück lehnen und abwarten was der Händler sagt. Auch was mögliche Folgeschäden angeht.. Du hast ja noch eine ganze Zeit lang Garantie.
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Antworten