GTS300, BJ2013 Motorschaden

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
ebs
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Sep 2021, 23:01
Vespa: GTS300
Land: deutschland

GTS300, BJ2013 Motorschaden

#1 Beitrag von ebs » Di 14. Sep 2021, 23:07

Hallo,

habe einen Motorschden an der GTS300: Riss Zylinderkopf, Nockenwelle sollte auch getauscht werden, usw.

Frage: was empfehlt ihr? Malossi? Hat jemand einen AT Motor?

ich suche nich einen Mechaniker Raum Freiburg…

danke. gruss, ebs

Rita
Beiträge: 6991
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: GTS300, BJ2013 Motorschaden

#2 Beitrag von Rita » Mi 15. Sep 2021, 00:05

einen Zyl. Kopf mit Ventilen, ohne Nockenwelle hätte ich da ....stammt aus ner 2009er mit 15.oookm

Rita

Benutzeravatar
SuperTrecento
Beiträge: 174
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 18:12
Vespa: GTS300
Land: Deutschland/Augsburg

Re: GTS300, BJ2013 Motorschaden

#3 Beitrag von SuperTrecento » Mi 15. Sep 2021, 06:54

Hi,

Motor kannst du schon selbst im Voraus ausbauen und wenn die Arbeit schon gemacht wird, dann nicht vergessen gleich einen größeren Zylinder drauf zu setzen.

Viel Erfolg

Antworten