Kennzeichengröße Sprint VLB1T

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Antworten
Nachricht
Autor
Vespafan Olaf
Beiträge: 214
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 16:14
Vespa: GTS 300 & PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz

Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#1 Beitrag von Vespafan Olaf » So 11. Apr 2021, 14:18

Moin zusammen,

kann mir jemand die Kennzeichengröße für eine 1971er Sprint sagen ?
Das Kennzeichen wird nach den Buchstaben „MZ“ zwei weitere Buchstaben und zwei Ziffern bekommen, z.B. MZ OS 69 .

Vielen Dank 🙋‍♂️, Olaf
Vespa fahren - einfach fabelhaft !

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 12238
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#2 Beitrag von Wenne » So 11. Apr 2021, 14:45

Sie beträgt 18 (Breite) x 20 (Höhe) cm.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

snej63
Beiträge: 272
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Rally
Land: Deutschland

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#3 Beitrag von snej63 » So 11. Apr 2021, 17:19

Hallo,

die alten "Kuchenbleche" so z. B. 1971 hatten sogar 280 x 200. Für die deutschen Modelle gab es entsprechend das hintere Halteblech (Wenne Deine Fahrschul- Sprint hat das doch noch dran?). Tut sich aber heute wohl keiner mehr an. Am Heinkel Tourist (103-A2) habe ich es allerdings so genommen, weil es dann perfekt auf das Heck passt. Die Frau in der Zulassung war sehr überrascht, denn sonst kann es ja gar nicht klein genug sein.

Gruß Jens

Vespafan Olaf
Beiträge: 214
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 16:14
Vespa: GTS 300 & PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#4 Beitrag von Vespafan Olaf » So 11. Apr 2021, 18:08

Hallo Wenne & Jens,

vielen Dank für eure Antworten.
Dann wird es die gleiche Größe wie bei meiner PX.

Gruß, Olaf
Vespa fahren - einfach fabelhaft !

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 12238
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#5 Beitrag von Wenne » So 11. Apr 2021, 20:21

Ja richtig, meine Sprint hat das große Blech dran. Mit dem Kennzeichen aus 1972.
Bild
Für die heutige Zeit nützt das leider nichts, da diese Kennzeichengrößen nicht mehr angeboten werden.
Das geht nur, wenn die Vespa noch mit dem alten Kennzeichen versehen ist.
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Rita
Beiträge: 6747
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#6 Beitrag von Rita » So 11. Apr 2021, 20:30

Du kannst auch Heute jederzeit Kennzeichen in dieser Größe bekommen....
werden ja an PKW verwendet (teils bis 34*20)

Rita

Vespafan Olaf
Beiträge: 214
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 16:14
Vespa: GTS 300 & PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#7 Beitrag von Vespafan Olaf » So 11. Apr 2021, 20:36

Ne Rita, 18x20 ist schon geschmeidiger.
Nachher ist der Luftwiderstand bei einem Kuchenblech zu groß 😂
Vespa fahren - einfach fabelhaft !

Vespafahrer125
Beiträge: 373
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#8 Beitrag von Vespafahrer125 » So 11. Apr 2021, 20:39

@ Wenne
Was ist den das für ne geile Sprint? Ich hab ja schon viel gesehen aber das ist eine Seltenheit? Fährt die noch? Schüler sitzt vorne der Lehrer hinten oder??

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 12238
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Kennzeichengröße Sprint VLB1T

#9 Beitrag von Wenne » Di 13. Apr 2021, 07:49

Guten Morrgen,
ja, genau so ist es. Der Fahrlehrer saß hinten und konnte von dort aus zwar nicht lenken (der Lenker war nur zum Festhalten da), aber er konnte kuppeln, bremsen und ggf. sogar den Motor ausschalten.
Die Vespa fährt noch, steht aber zur Zeit im Museum.
Ich habe hierzu auch einen Thread, kannst du ja mal einlesen.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Antworten