Von Stuttgart nach Südtirol

Alles zum Thema Touren!
Nachricht
Autor
GrafKrolock
Beiträge: 523
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: Von Stuttgart nach Südtirol

#31 Beitrag von GrafKrolock » Di 4. Mai 2021, 20:46

Zumindest scheint es ja nicht gleich eine Verkehrsstraftat zu sein, wie hierzulande. Klar ist doof, wenn man erwischt wird, aber die Wahrscheinlichkeit einer Kontrolle ist doch als Urlauber schon zeitmäßig eher gering.
Mich juckts ja nicht, hab einen A-Lappen, aber für andere eventuell interessant.

Schorsch
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Von Stuttgart nach Südtirol

#32 Beitrag von Schorsch » Mi 5. Mai 2021, 08:01

GrafKrolock hat geschrieben:
Di 4. Mai 2021, 20:46
Zumindest scheint es ja nicht gleich eine Verkehrsstraftat zu sein, wie hierzulande. Klar ist doof, wenn man erwischt wird, aber die Wahrscheinlichkeit einer Kontrolle ist doch als Urlauber schon zeitmäßig eher gering.
Mich juckts ja nicht, hab einen A-Lappen, aber für andere eventuell interessant.
Für einen Vespafahrer mag das billig sein:
In Frankreich müssten Sie 4.500 Euro Strafgebühr zahlen, wenn man Sie erwischen würde.
https://www.allianz-autowelt.de/bussgel ... r-straftat

GrafKrolock
Beiträge: 523
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: Von Stuttgart nach Südtirol

#33 Beitrag von GrafKrolock » Mi 5. Mai 2021, 16:08

Wie Du aber weiter oben hast lesen können, zählt das dort nicht als Fahren ohne Fahrerlaubnis, weil 125ccm in der Klasse B inkludiert ist, man aber einen Nachweis über einen Zusatz braucht.

Schorsch
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Von Stuttgart nach Südtirol

#34 Beitrag von Schorsch » Mi 5. Mai 2021, 16:45

Du bist der Jurist.

Üblicherweise gelten die Erlaubnisse im Ausland in gleichem Umfang wie im Inland und werden auch im Ausland nicht durch Einträge erweitert.

ottilein
Beiträge: 8
Registriert: Di 19. Jan 2021, 13:42
Vespa: Vespa GTS 125
Land: Deutschland

Re: Von Stuttgart nach Südtirol

#35 Beitrag von ottilein » Mi 5. Mai 2021, 22:17

Schorsch hat geschrieben:
Mi 5. Mai 2021, 16:45
Üblicherweise gelten die Erlaubnisse im Ausland in gleichem Umfang wie im Inland und werden auch im Ausland nicht durch Einträge erweitert.
Das ist zwar im Prinzip richtig, aber im vorgenannten Link weiter oben (auf der Webseite der Französischen Behörden) steht das man mit Ausländischem EU-Klasse B + der französischen 7 Stündigen Schulung fahren darf, weil in Frankreich nicht eingetragen wird sondern nur die Schulungsbescheinigung mitgeführt werden muss, zusätzlich zum "B-Lappen"...

Und weiter unten in dem selben Link steht auch in welche Straf-Kategorie es fallen würde, wenn man diesen Schulungsnachweis nicht hat.

Darauf basierte die Diskussion, daß der eine oder andere dabei schwach werden könnte, aufgrund des im Vergleich zu der Rechtlage in DE relativ geringen Strafmaßes. Die Strafe für Fahren ohne Fahrerlaubnis sind auch in Frankreich viel höher....das fahren ohne die 125er Schulung scheint jedoch in F eher ein kleineres Vergehen zu sein..... :vespa:

Antworten