Sprint E4 Arrow mit Kat verbaut

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
drehzahl
Beiträge: 77
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 09:24
Vespa: Sprint 125
Land: Deutschland

Sprint E4 Arrow mit Kat verbaut

#1 Beitrag von drehzahl » Di 26. Apr 2022, 10:34

Hallo,

da es dazu ja kaum Beiträge gibt hier mal ein erster Eindruck. Der Arrow ist sehr gut verarbeitet und besteht insgesamt aus 4 Teilen:

Endtopf, Halter, Kat, Krümmer. dazu noch zwei EC/ECE-Erklärungen

Die Passgenauigkeit ist sehr gut, alle nötigen Schrauben, Scheiben usw. liegen bei. Die Montage erfordert ca. 30 Minuten.
Nach dem ersten Starten qualmt es erstmal gewaltig und es ist kein Unterschied zum Serientopf zu hören. Erst mal ein paar KM gefahren, abkühlen lassen und nochmal alle Schrauben nachgezogen. Anschließend nochmal gestartet und man erkennt das sich der Ton schon langsam entwickelt :-).
Heim auf und eine größere Runde von 30km gedreht. Interessant ist, das sich die Klangkulisse AUF dem fahrenden Roller deutlich voluminöser anhört als wenn man sich einfach nebendran stellt. Offensichtlich hat es Arrow irgendwie geschafft hier die Klangkulisse Richtung Fahrer zu lenken. Startet man die nun warme Sprint hört man deutlich den Unterschied hied zum originalen Topf und ich denke nach ein paar 100km wird sich das auch noch etwas ändern.
Zum "Test" habe ich den Arrow (nur zwei Schrauben) nochmal abgenommen und den Kat entnommen. Schon beim Start hört man das man den Kat besser drin läßt, ohne ist es schon recht auffällig. Also Kat wieder ein und alles ist gut. Demnächst nehme ich auch mal den Silencer raus, aber nur für einen Hörtest.
Man kann ja heute nicht erwarten, wie früher, das nach dem Wechsel des Endtopfs aus der Vespa ne Harley wird aber ich bin bis jetzt zufrieden. Vor allem die Optik hat sehr gewonnen und die gesamte Anlage ist auch deutlich leichter wie das Original.

Bild
Gruß,
Michael

Sprint 125 MY2017

Antworten