Royal Alloy Test Erfahrungen

Neben meiner Vespa ist noch Platz! Was Lambretta und Co so bauen...
Antworten
Nachricht
Autor
Doc B
Beiträge: 1495
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#31 Beitrag von Doc B » Mo 16. Jan 2023, 16:18

Modska hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 16:12
Doc B hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 08:32
Modska hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 23:35
lenzo hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 23:31
Ich hatte mir die RA auf der Messe in Köln angesehen. Ich bin 1,80m und ich empfand die Sitzposition als unangenehm. Das Trittbrett empfinde ich als viel zu hoch.
Die Befestigung der Sitzbank mit Saugnäpfen im hinteren Bereich haben mich auch nicht überzeugt.
... genau das habe ich oft gelesen... wobei, wenn ich darüber nachdenke ... Saugnäpfe .... mhm klingt irgendwie scharf :D
Die Ergonomie von Sitzbank zu Trittbrett zu Lenker ist 1:1 wie bei der klassischen Lambretta der Serie 3.
Sollte Dir ja entgegen kommen, immerhin suggerierst Du mit Deinem Profilbild ja, ein Liebhaber der klassischen Lambretta zu sein.
Kannst Du das irgendwie belegen? Welches Modell? Wo steht es?
Was soll ich da belegen? Wer die Entstehungsgeschichte kennt, dem ist das klar. Die RA beruht auf der Scomadi und diese wurde von PM ins Leben gerufen. Bei der Enwicklung wurde die Lambretta Serie3 als Muster genommen, die Maße von vorne bis zum Frameloop sind gleich, ebenso der Abstand von Trittbrett zu Sitzbank. Gibt schon genug, die eine RA Gabel in der klassischen Lambretta fahren.

Benutzeravatar
Modska
Beiträge: 450
Registriert: Sa 29. Okt 2022, 06:09
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#32 Beitrag von Modska » Mo 16. Jan 2023, 16:21

Doc B hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 16:18
Modska hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 16:12
Doc B hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 08:32
Modska hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 23:35
lenzo hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 23:31
Ich hatte mir die RA auf der Messe in Köln angesehen. Ich bin 1,80m und ich empfand die Sitzposition als unangenehm. Das Trittbrett empfinde ich als viel zu hoch.
Die Befestigung der Sitzbank mit Saugnäpfen im hinteren Bereich haben mich auch nicht überzeugt.
... genau das habe ich oft gelesen... wobei, wenn ich darüber nachdenke ... Saugnäpfe .... mhm klingt irgendwie scharf :D
Die Ergonomie von Sitzbank zu Trittbrett zu Lenker ist 1:1 wie bei der klassischen Lambretta der Serie 3.
Sollte Dir ja entgegen kommen, immerhin suggerierst Du mit Deinem Profilbild ja, ein Liebhaber der klassischen Lambretta zu sein.
Kannst Du das irgendwie belegen? Welches Modell? Wo steht es?
Was soll ich da belegen? Wer die Entstehungsgeschichte kennt, dem ist das klar. Die RA beruht auf der Scomadi und diese wurde von PM ins Leben gerufen. Bei der Enwicklung wurde die Lambretta Serie3 als Muster genommen, die Maße von vorne bis zum Frameloop sind gleich, ebenso der Abstand von Trittbrett zu Sitzbank. Gibt schon genug, die eine RA Gabel in der klassischen Lambretta fahren.
... also hast du keinen Beleg, Christian?

Außerdem lese ich gerade, dass du Folgendes geschrieben hast am 19.12.2022 7:19 "Ich hätt ne Royal Alloy 300 genommen ;) Find Ich auch klasse. Allerdings stört mich da das kleine Händlernetz und dass mobile die Marke nur unter „Vespa“ finden lässt… Mit ner GTS hat man halt ne sichere Kiste Hallo, die Royal Aloy hat ein viel zu hohes Trittbrett und ist deshalb ergonomisch für di..."

dann sind wir doch einer Meinung, oder nicht?
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Rudeboy
Beiträge: 468
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:05
Vespa: Elettrica RA 300 GP
Land: Hamburg
Wohnort: Hamburg

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#33 Beitrag von Rudeboy » Mo 16. Jan 2023, 17:51

Hier gehts doch darum Eindrücke von einem neuen Roller mit Interessierten zu teilen… und auch mein Eindruck ist, dass die RA eher an eine alte Lambretta erinnert als beispielsweise die neue Lambretta V Serie. Was aus meiner Sicht überhaupt nicht schlimm ist, denn eine PX hat ja nun auch nix mit einer GTS zu tun (ja GTS ist gut ich hatte auch 3)… RA setzt auf oldschool Akzente und das haben sie aus meiner Sicht sehr gut umgesetzt. Aber natürlich passen einige Details eben auch nicht. Und das kann man auch doof finden; ich finde auch viele Roller doof (außer die GTS ;-)

Benutzeravatar
alu68
Beiträge: 2157
Registriert: So 30. Dez 2012, 00:30
Vespa: LX, PK, ET, PX, GT
Land: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#34 Beitrag von alu68 » Mo 16. Jan 2023, 18:04

3377 hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 15:12
Leider Ende Januar nicht auf der Motorradworld Bodensee zu sehen. Weder Lambretta noch Royal Alloy. Hätte mir die gerne mal angeschaut.
Könnte bei vielen Frühjahrsmessen der Fall sein, dass die ausstellenden Händler noch keine oder nicht ausreichend Fahrzeuge haben.
alu68
www.vespa-coburg.de

Vespa-Prima Franken, VFCD

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 2712
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 250 2015
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#35 Beitrag von MrMirk » Mo 16. Jan 2023, 18:28

Irgendwie ist es zu ruhig um die Lambretta; seit der Ankündigung im Juni 22 gab es leider keine weiteren Infos zu lesen. Bin mal gespannt ob und wann was kommt.
lebe dein ändern

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 14951
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#36 Beitrag von DJ WOLF » Mo 16. Jan 2023, 19:21

MrMirk hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 18:28
Irgendwie ist es zu ruhig um die Lambretta; seit der Ankündigung im Juni 22 gab es leider keine weiteren Infos zu lesen. Bin mal gespannt ob und wann was kommt.
naja, auf der eicma im november 2022 war die neue 350er von lambretta ausgestellt...

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 2712
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 250 2015
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#37 Beitrag von MrMirk » Mo 16. Jan 2023, 19:46

"Ab Ende 2022 soll die neue, große Lambretta verfügbar sein."

https://www.motorradonline.de/roller/la ... 0-special/
lebe dein ändern

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 14951
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#38 Beitrag von DJ WOLF » Mo 16. Jan 2023, 19:52

MrMirk hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 19:46
"Ab Ende 2022 soll die neue, große Lambretta verfügbar sein."

https://www.motorradonline.de/roller/la ... 0-special/
das sind bis jetzt 2 wochen drüber, na und...

Benutzeravatar
Wespen_Stich
Beiträge: 464
Registriert: Di 23. Okt 2018, 19:15
Vespa: GTS
Land: GER

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#39 Beitrag von Wespen_Stich » Mo 16. Jan 2023, 20:10

Das gibt wieder keinen so wie die letzten Jahre. Tatsächlich 0,0 Werbung außer auf der Messe

Benutzeravatar
Rudeboy
Beiträge: 468
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:05
Vespa: Elettrica RA 300 GP
Land: Hamburg
Wohnort: Hamburg

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#40 Beitrag von Rudeboy » Mo 16. Jan 2023, 20:35

Die neue Lambretta x300 fährt schon in Thailand rum…

https://youtu.be/RHsGy27TxrM

Benutzeravatar
alu68
Beiträge: 2157
Registriert: So 30. Dez 2012, 00:30
Vespa: LX, PK, ET, PX, GT
Land: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#41 Beitrag von alu68 » Mo 16. Jan 2023, 20:38

Sieht geil aus in weiß.
Ist nur ein bißchen weit und ich verstehe kein Wort :mrgreen: :P ;)

Danke für den Link.
Zuletzt geändert von alu68 am Mo 16. Jan 2023, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
alu68
www.vespa-coburg.de

Vespa-Prima Franken, VFCD

Benutzeravatar
Rudeboy
Beiträge: 468
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:05
Vespa: Elettrica RA 300 GP
Land: Hamburg
Wohnort: Hamburg

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#42 Beitrag von Rudeboy » Mo 16. Jan 2023, 20:44

Sorry, diese Optik geht für mich gar nicht. Die 350 Lambretta muss ich mir nochmal angucken… aber die x300 ist einfach mal ***

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 2712
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 250 2015
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#43 Beitrag von MrMirk » Mo 16. Jan 2023, 20:57

Ok, bei der Optik können die sich auch noch Zeit lassen - nix halbes und nix ganzes. Da sieht die RA aber viel besser aus.
lebe dein ändern

Doc B
Beiträge: 1495
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#44 Beitrag von Doc B » Mo 16. Jan 2023, 23:59

Modska hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 16:21

... also hast du keinen Beleg, Christian?

Außerdem lese ich gerade, dass du Folgendes geschrieben hast am 19.12.2022 7:19 "Ich hätt ne Royal Alloy 300 genommen ;) Find Ich auch klasse. Allerdings stört mich da das kleine Händlernetz und dass mobile die Marke nur unter „Vespa“ finden lässt… Mit ner GTS hat man halt ne sichere Kiste Hallo, die Royal Aloy hat ein viel zu hohes Trittbrett und ist deshalb ergonomisch für di..."

dann sind wir doch einer Meinung, oder nicht?
Guck nochmal genau, was ich am 19.12.22 geschrieben habe, von mir kommt nur das "Ich hätt ne Royal Alloy 300 genommen ;)"

Alles andere sind Zitate anderer und meine Antwort war auch da schon, das die RA 1:1 wie die klassische Serie 3 ist ;)

Nein, ich habe keinen Beleg, habe aber selbst einige Serie 3 Lambretten und bin die RA bereits gefahren. Kein wirklich spürbarer Unterschied in der Sitzposition.

Benutzeravatar
Rollerundkleinwagen
Beiträge: 4120
Registriert: So 11. Jul 2010, 21:57
Vespa: LX125 i.e. 2V
Land: Rheinland-Pfalz
Wohnort: Mainz

Re: Royal Alloy Test Erfahrungen

#45 Beitrag von Rollerundkleinwagen » Di 17. Jan 2023, 00:17

Rudeboy hat geschrieben:
Mo 16. Jan 2023, 20:35
Die neue Lambretta x300 fährt schon in Thailand rum…

https://youtu.be/RHsGy27TxrM
Da ist ja auch der Hauptabsatzmarkt für solche Roller, deswegen hat Scomadi ja auch die Produktion dorthin verlegt. Die einst von Motom vorgestellte Lambretta LT wird dort unter dem Namen „Moto Parilla Levriero 150“ angeboten. Hierzulande ist Vespa der König im Revier, da ist es für andere Hersteller extrem schwierig einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Volker

Antworten