LX50 Batterie wechseln

Alles rund um die LX-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Holadrio
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Jul 2020, 13:54
Vespa: LX50 ET2
Land: Deutschland
Wohnort: München

LX50 Batterie wechseln

#1 Beitrag von Holadrio » Do 30. Jul 2020, 14:03

Hallo zusammen!
Ich wollte die Batterie in meiner Vespa wechseln bzw laden, da diese keinen Mucks mehr macht und auch kein Lämpchen mehr leuchtet.
Dabei bin ich auf eine Pinke festere Flüssigkeit an den Kontakten gestoßen. Siehe Bilder.
Meine Frage dazu: Meint ihr ich kann die Batterie nochmal ungefährdet aufladen oder ist die kaputt und ich sollte eine neue kaufen?
Danke im Voraus!
VG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Rita
Beiträge: 6385
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: LX50 Batterie wechseln

#2 Beitrag von Rita » Do 30. Jul 2020, 14:16

versuchs mal mitm Ladegrät.... das ist eine schutzpaste gegen oxidieren der Anschlüsse....
check mal die Sicherung

hat der Roller lange gestanden??

Rita

PS wo biste daheim??

Holadrio
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Jul 2020, 13:54
Vespa: LX50 ET2
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: LX50 Batterie wechseln

#3 Beitrag von Holadrio » Sa 1. Aug 2020, 13:39

Hey Rita! Vielen Dank für den Hinweis!
Habe mittlerweile zufällig mit demjenigen gesprochen, der mir die Schutupaste auch draufgetan hat.
Batterie hatte ich über Nacht geladen, Gerät zeigt mir aber an, dass Batterie Ladung nicht halten kann. Gerade hängt eine andere (gebrauchte) Batterie, die nicht mehr benötigt wurde, am Ladegerät...bin gespannt ob sie noch was ist...Ansonsten wurde mir eine Gelbatterie empfohlen, falls ich eine neue kaufen muss...Die letzten 3 Jahre war da eine 12V, 9Ah Batterie in meiner LX50, ET2 (Bj2007) drin. Diese hier würde ich mir dann bestellen und hoffen damit nichts falsch zu machen: https://batterie24.de/Hersteller-HR-Bat ... gKDiPD_BwE

Und ja, die Vespa ist mindestens 9 Monate gestanden.
VG

P.S. München

Rita
Beiträge: 6385
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: LX50 Batterie wechseln

#4 Beitrag von Rita » Sa 1. Aug 2020, 14:27

ist jetzt nicht die topqualität sollte aber für die 50er reichen...

Rita

Antworten